IHHT-Training - Hypoxie Training - Zelltraining ohne körperliche Belastung

Intervall-Höhentraining mit Sauerstoff macht vital!

Hypoxie-Training ist sehr bekannt als Höhentraining, was schon seit langem im Leistungssport eingesetzt wird und positive Effekte auf Leistungssteigerung und körperliche Stoffwechselprozesse mit sich bringt.

Wir von STS-Runningconcept können dieses hocheffekive Zelltraining für Euch anbieten!

Du treibst regelmäßig Sport und möchtest Deine Leistung weiter steigern? Oder Du fängst gerade an zu trainieren und möchtest Deine Leistung schnell sichtbar verbessern? Das IHHT unterstützt Dich dabei, weil es die „Kraftwerke“ Deiner Zellen, also die Mitochondrien, zu größtmöglicher Leistung anregt. Übrigens, wenden viele Leistungssportler das gleiche Prinzip an.

Oder Du fühlst Dich oft müde, gestresst oder antriebslos?
Leidest Du an Stoffwechselstörungen wie Diabetes, Gewichtszunahme oder asthmatische Probleme? Das kann an Energiemangel – Sauerstoffmangel in Deinen Zellen liegen. Das erste und wichtigste Element, um in der Zelle Energie zu produzieren, ist Sauerstoff. Dieser wird in den Energiekraftwerken der Zelle – Mitochondrien – in Verbindung mit Nährstoffen zu Energie in Form von ATP (Adenosintriphosphat) umgewandelt.

Höhentraining 2.0 - Die wichtigsten indikationen

IHHT Training

Du möchtest Deine Leistung und Gesundheit steigern? Mit einer Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie (IHHT) lässt sich dies einfach, effektiv und wissenschaftlich belegt realisieren.

Mit IHHT Training zu neuer Leistungsfähigkeit und Vitalität! Boost your Energie! Egal ob Läufer, Radfahrer oder sonstiger Sportler optimiere jetzt Deine Leistung und Dein Wohlbefinden.

Mehr Energie

Booste Deine Energie: Mit IHHT zu neuer Vitalität

Mehr Energie – mehr Vitalität. Durch IHHT werden geschädigte Mitochondrien abgebaut und neue leistungsfähige gebildet

Regeneration

Kürzere Regenerationszeiten durch optimierte Sauerstoffversorgung

Eine verbesserte Sauerstoffversorgung fördert die Regeneration. Mit IHHT regenerierst du schneller und kannst rascher wieder trainieren.

Bessere Ausdauer

Ausdauer steigern durch verbesserte Sauerstoffnutzung

Durch eine Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie wird die Sauerstoffkapazität des Körpers deutlich verbessert. Dies führt zu einer verbesserten Ausdauerleistung bei allen sportlichen und körperlichen Aktivitäten.

Gewichts- verlust

Gewichtsverlust durch Stoffwechseloptimierung

Gesunde Mitochondrien verbrennen Fett und Zucker effizient und lagern die Energie nicht mehr in Form von Fettzellen ab, sondern verarbeiten sie sofort. Sie unterstützen so Deine Diät und Du erreichst Dein Ziel schneller.

Immunsystem

Stärkung des Immunsystems durch IHHT 

Wenn Du häufig unter Erkältungen und grippalen Infekten leidest, dann kann die Ursache in einem geschwächten Immunsystem liegen. Die Behandlung stärkt das Abwehrsystem Deines Körpers, weil es die Mitochondrien stärkt.

Burnout und Stress

Stress reduzieren mit fokussierter Sauerstofftherapie

IHHT verbessert die Energieproduktion in deinen Mitochondrien, wandelt Zucker und Fett effizient in Energie um, versorgt deine Zellen besser und steigert deine Leistungsfähigkeit.

Leistungs-steigerung

Leistungsboost durch Sauerstoffoptimierung

Treibst du regelmäßig Sport oder startest gerade mit dem Training und möchtest deine Leistung verbessern? IHHT hilft dir dabei, indem es die Mitochondrien, die „Kraftwerke“ deiner Zellen, zu Höchstleistungen anregt.

Was ist Hypoxie Training?

Unter Hypoxie versteht man eine Minderversorgung des Körpers mit Sauerstoff, was exakt in großen Höhen mit niedrigem Sauerstoffdruck auftritt. Mit unserem IHHT simulieren wir solche Höhentrainings ganz ohne körperliche (im fortgeschrittenen Training mit moderaten Training) Belastungen. Mit solchen Trainings können aber änliche positive Effekte wie beim Höhentraining erzielt werden.

Im Jahr 2019 erhielten William Kaelin, Gregg Semenza und Peter Ratcliffe den Medizin Nobelpreis für Ihre Forschung zu molekularen Mechanismen die abhängig vom Sauerstoffgehalt die Aktivität von Genen regelt. Sie konnten zeigen, dass die Hypoxie zu positiven Anpassungen beiträgt. Diese sind dann entscheidend dafür Verantwortlich das alle Organe und Organsysteme mit ausreichend Sauerstoff versorgt werden.  Zudem trägt die Hypoxie dazu bei, beeinrächtige und geschädigte Mitochondrien abzubauen und die Bildung neuer leistungsfähiger Mitochondrien anzuregen.

Klein, aber von großer Bedeutung: Mitochondrien

Mitochondrein lassen sich fast in allen Zellen finden und werden als Kraftwerke bezeichnet. Sie stellen die Energie für alle Stoffwechselprozesse dar. Mitochondrien stehen immer stärker in der Aufmerksamkeit von Wissenschaftlern und Ärzten. Das ist kein Zufall, sondern ihrer enormen Bedeutung als „Kraftwerke“ für den menschlichen Köper geschuldet. Zahlreiche Studien der vergangenen Jahrzehnte haben bewiesen, dass gesunde Mitochondrien die Gesundheit schützen. Auf der anderen Seite sind beschädigte Mitochondrien selber die Ursache vieler Krankheiten. Darüber hinaus beeinflussen die Mitochondrien auch das allgemeine Wohlbefinden, die Fitness und ein gesundes, junges Aussehen.

Höhentraining und Zellgesundheit:

Sauerstoffmangel sowie fehlende Nährstoffe können die Energiegewinnung in den Zellen stark beeinträchtigen. Das Sauerstofftraining wirkt ähnlich wie das bewährte Höhentraining bei Sportlern und verbessert Deine Leistungsfähigkeit. Über spezielle Atemtechniken bekommen Deine Mitochondrien wieder mehr Luft. Dafür musst Du aber nicht ins Gebirge fahren. Beim Intervall-Hypoxie – Hyperoxie Training ( IHHT ) wird eine gesteuerte Trainings-Hypoxie zwischen 9 – 15 % Sauerstoff
(entspicht 2.700 – 6.700 m Höhe) und eine Hyperoxie mit 34 % Sauerstoff eingeatmet.

Wie läuft ein Hypoxie-Training ab?

Nach einer kurzen Anmnese werden zuerst Atemtests und HRV-Tests durchgeführt um den Ist-Zustand zu analysieren.

Die ersten Trainings werden in einer für Dich angenehmen Liegeposition durchgeführt. Für Sportler kann nach ca. 10 Anwendungen auch ein Training auf einem Ergometer erfolgen. Dies wird aber individuell abgesprochen.

Das Training dauert dann ca. 40 – 45 Minuten. Mit Deiner eigenen Maske atmeest Du dann in abwechselnden Intervallen sauerstoffarme oder sauerstoffreiche Luft ein. Das Training wird über die ganze Dauer aufgezeichnet und über einen Pulsoxymeter wird Deine Sauerstoffabsättigung und Herzfrequenz kontrolliert.

Preise & Pakete

In unserem Blog-Artikel findest du noch weitere Informationen

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich. Bitte Bestätigen Sie noch die an Sie versandte E-Mail.

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Indem du das Formular absendest, erklärst du dich einverstanden, dass die von dir angegebenen persönlichen Informationen an Brevo zur Bearbeitung übertragen werden gemäß den Datenschutzrichtlinien von Brevo.